Erziehung

Ich bekam für #ProjektDings das Wort Erziehung. Ausgerechnet. Weil ich damit erstmal nicht viel anfangen kann. Ich glaube allerdings dass das nicht nur damit zu tun hat, dass ich in meinen Ansichten zu festgefahren bin. Ich glaube es hat auch damit zu tun dass ich Erzieherin bin. Und es hat auch ganz viel mit Angst zu tun. Und mit Unwissenheit. Nach all der Zeit weiß ich immer noch nicht was, wieso und warum. Ich hatte bisher nicht die Chance herauszufinden was mir Spaß macht. Oder um hier zu zitieren : „was mir nicht weh tut“. Ich glaub von all den MöchtegernDoms hat nie einer wirklich zugelassen dass ich mich ausprobieren konnte. Es hieß immer nur „Du musst“ oder „du hast zu tun was ich sage. Basta.“. Allerdings war ich hin und wieder auch dezent nervig weil ich eigentlich nur verstehen wollte was da passiert. Ich hab Dinge hinterfragt, die ich nicht hätte hinterfragen sollen. Mein Bedürfnis zu verstehen hat mir in gewisser Weise das Genick gebrochen und jetzt steh ich da.

Ich weiß nicht ob D/s irgendwann wieder geht oder ob der Zug abgefahren ist. Ob es nur für SM reicht. Oder maximal für ein bisschen Kopfkino. Angst ist ein starker, unsichtbarer Gegner. Das werden viele nicht nachvollziehen können. Aber es ist wie es ist. Und manchmal ist es für manche Dinge zu spät.

Es braucht nun mal Zeit und Geduld um Vertrauen zu schaffen. Und das ist vielen Männern heutzutage zuviel Arbeit. Würde ich mich auf einschlägigen Portalen anmelden, würde ich vermutlich feststellen, dass sich nichts geändert hat und es eben oft um Fantasie, Vorstellung oder Macht geht. Aber nicht um den Menschen, der am anderen Ende des Computers sitzt.

Möglicherweise habe ich aber auch ein bisschen Glück und begegne einem Menschen, der nicht nur die Narben oder mein Äußeres sieht. Sondern eben auch die Möglichkeiten. Und vielleicht kommt irgendwann der Punkt an dem es für mich in Ordnung ist für bestimmte Dinge um Erlaubnis zu fragen.

Und bis dahin Kämpfe ich mich weiter in Mini Schritten durch brusthohen Morast und gehen 5 Schritte vor und 20 zurück.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s