Bedürfnisse

Ich hab mich neulich im Rückspiegel gesehen. Und hab mich erschrocken. Ich seh müde und verbraucht aus. Seit Wochen. Ich kenne mich so nicht. Und ich bin leise geworden. Verkneife mir viel. In meiner Familie weiß niemand das mein Job praktisch nicht mehr existiert. Ich habe es nicht erzählt. Ich rede nicht über das, was […]

Von Hoffen und Resignieren

Ich versuche diese Woche mich mit der Frage zu beschäftigen wie (m)ein Dom für mich aussehen würde, könnte ich ihn mir schnitzen. Ich versuche das auch wirklich. Oder habe es versucht. Oder werde es versucht haben. Vielleicht. Im Moment kocht auf dem Herd das Wasser für mein Abendessen. Ich nutze die Zeit um ein paar […]

Erziehung

Ich bekam für #ProjektDings das Wort Erziehung. Ausgerechnet. Weil ich damit erstmal nicht viel anfangen kann. Ich glaube allerdings dass das nicht nur damit zu tun hat, dass ich in meinen Ansichten zu festgefahren bin. Ich glaube es hat auch damit zu tun dass ich Erzieherin bin. Und es hat auch ganz viel mit Angst […]

Einfach weil (Grenzen 3.1)

Es ist Sonntag Abend kurz vor 23.00. Ich liege im Bett und schreib das hier übers Handy. Weil ich das Gefühl habe, das Thema nicht so abgeschlossen zu haben, wie ich es geplant habe. Und weil ich weiß dass es mir schwer fallen wird zur Ruhe zu kommen, wenn das hier nicht beendet wird. Ich […]

Grenzen Teil 3

Hier sollte eigentlich ein Beitrag über Grenzen stehen. Angesichts dessen, was gerade auf Twitter los ist, sehe ich mich dazu grad nicht im Stande. Ich bin fassungslos, unglaublich müde und an einem Punkt an dem ich alles hinwerfen möchte. Seit zwei Jahren erzähle ich von dem, was ich erleben musste. Für nichts und wieder nichts. […]

Frust mit der Lust (Grenzen Teil 2)

Ich war mal ein sehr lustvoller Mensch. Ich habe meine Lust genossen und war da auch sehr zufrieden mit. Und dann wurde alles anders. Ich war zu laut, zu nass, zu lustvoll. Zu gierig. In gewisser Weise passt das zum Thema „Grenzen“, denn auch hier wurde alles vernichtet. Ich wurde geedget, obwohl es eine Grenze […]

Grenzen Teil 1

#ProjektDings Grenzen. Ein Thema, welches nicht wichtig genug ist. Eigentlich sollte der Beitrag erst Sonntag erscheinen. So ist es abgemacht. Aber ich mache da zwei Beiträge draus. Auch das ist so besprochen Wer mich kennt und schon länger liest, wird sich vermutlich denken, dass jetzt unter Umständen Dinge zu lesen sein werden, die nicht schön […]

Demut

Substantiv, feminin [die] in der Einsicht in die Notwendigkeit und im Willen zum Hinnehmen der Gegebenheiten begründete Ergebenheit Demut. Etwas, was ich in erster Linie mit Nonnen und Mönchen verbinde. Egal, welcher Religion sie angehören. Diese Menschen stellen sich und ihr Leben in den Dienst Gottes / Buddha/ Allah/ … Sie nehmen sich zurück um in […]

Über Beziehungen und Freundschaften

Ich bin nicht gut in solchen Dingen. Freunde hatte ich nie wirklich. Dafür war ich zu merkwürdig. Und Beziehungen… Na ja reden wir nicht darüber. Die meisten von Euch wissen vermutlich wie das für mich war. Es gab eine Zeit, da war ich durchaus zufrieden damit kaum Menschen in meinem Leben zu haben. Diese Zeiten […]