Weibliche Basisskills im Dating? #ProjektDings

Für diese Frage bin ich definitiv die falsche Person. Ich hatte noch nie ein Date, welches den Namen auch verdient. Eine Tasse Kaffee auf einem Bahnhof und ein Essen nach dem Vögeln. Das ist meine Bilanz. Für mehr hat es nie gereicht. Ich war es als Person nicht wert. Oder um es anders auszudrücken: ich hätte es mir verdienen müssen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Ich überlasse es Euch euch vorzustellen was das bedeutet hat. Wer mich liest kann sich denken dass es übel gewesen wäre. Zum Glück ist nie etwas passiert.

Ich erwarte ja nicht mal viel. Ein Spaziergang am Strand, einen Film gucken. Etwas Zeit bei einem heißen Getränk. Aber selbst das Wenige scheint schon zu viel zu sein. Ich hab daraus für mich Konsequenzen gezogen. Aus einer Notwendigkeit, die ich mir so nicht ausgesucht habe. Ich gebe auf. Bleibe lieber alleine. Weil selbst das besser ist, als das,was ich erlebt habe. Ich hab es satt der Zeitvertreib zu sein. Das Vergnügen zwischendurch. Der Blowjob auf dem Parkplatz, während die Freundin keine Zeit hat.

Ich mag nicht mehr glauben dass es da draußen jemanden gibt. Denn dem ist nicht so. Und damit werde ich mich schon irgendwie arrangieren.

4 Kommentare zu „Weibliche Basisskills im Dating? #ProjektDings

  1. Ja nicht nur du brauchst Zeit und Geduld, ich finde es ist gegenüber jeder Person mit der ich in welcher Weise auch immer ich kommunizieren möchte, respektlos, wenn ich mir nur wenig bis gar keine Zeit nehme, bzw. es nur als Pausen- oder Lückenfüller betrachte.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s